„SCHRITT FÜR SCHRITT GEHT MAN EIN LANGES STÜCK.“– AFRIKANISCHES SPRICHWORT

Herbal Essences trifft wohlüberlegte Entscheidungen, um Mülldeponien weniger zu belasten, unseren Wasserverbrauch zu senken und der Natur den Respekt zu zollen, den sie verdient. Das ist nur der erste Schritt. Wir sehen unseren nächsten Errungenschaften auf diesem Weg voller Freude entgegen.

ERNEUERBARE ENERGIE

ERNEUERBARE ENERGIE

Im Jahr 2016 haben wir begonnen, für unsere Fabrik in Blois in zertifizierte erneuerbare Energie aus Windmühlen zu investieren. So stellen wir sicher, dass unserem Stromnetz mehr erneuerbare Energie zugeführt wird, die konventionelle, aus Kohle, Kernkraft oder Erdgas gewonnene Kraftstoffe ersetzt. Seit 2010 haben wir in unseren weltweiten Herbal Essences Produktionsstätten unseren absoluten Gesamtenergieverbrauch um etwa 9 % und die absoluten Gesamtemissionen von Treibhausgas um mehr als 15 % reduziert.

PRODUKTIONS-ABFÄLLE MINDERN

PRODUKTIONS-ABFÄLLE MINDERN

An den Produktionsstätten von Herbal Essences wird hart daran gearbeitet, Abfallmengen zu mindern. Wie? Beispielsweise werden in unserer Fabrik in Iowa City unsere Abfallflaschen zu Blumentöpfen umfunktioniert. 50 % unserer Produktionsstätten hinterlassen keine Abfälle auf Mülldeponien.

WASSER-VERBRAUCH SENKEN

WASSER-VERBRAUCH SENKEN

Wir bemühen uns gemeinsam, die wertvollste Ressource der Menschheit und Erde zu schützen. Von 2010 bis 2016 haben unsere Herbal Essences Standorte weltweit den gesamten Wasserverbrauch um mehr als 20 % reduziert und das war nur ein Anfang.